Über mich

 

 

Über mich

Tiere haben schon seit Kindertagen eine Rolle in meinem Leben gespielt, heute leben bei uns  vier Mini-Shettys, zwei Pferde, zwei Hunde und zwei Katzen.

Ich habe meinen Trainerschein, gebe Reitunterricht und habe junge Pferde ausgebildet. Diese habe ich erfolgreich in Springen bis zur Klasse L und in der Dressur bis zur Klasse M vorgestellt.                   

   

Meine heutige Stute Filiya kam zweijährig zu mir, und ist mit mir bis 2013 Erfolg- und siegreich bis zur Klasse M gegangen. Der Sprung zur Klasse S blieb mir mit ihr leider verwehrt, Filiya fiel verletzungsbedingt dauerhaft aus dem Sport aus. Wir hatten immer wieder Probleme mit dem Sattel, zuletzt hatte sie starke Atrophien (Abbau von Muskulatur) im Trapezmuskelbereich und in der Sattellage.

Damit will ich nur klar stellen welche Auswirkungen ein unpassender Sattel über Jahre hinweg haben kann.  Mein damaliger Sattler versicherte mir dass dies nicht vom Sattel kommt.  

Heute weiß ich das mein Sattel, der übrigens mindestens einmal im Jahr kontrolliert wurde, der Auslöser ihrer Verletzung war. Denn durch meine Ausbildung zur Pferdeergonomin bei der Saddlefit 4 Life Akademie, lernte ich zu beurteilen wie ein Sattel sitzen sollte. Meine damaligen Sattel entsprachen in keinster Weise einer anatomisch korrekten Passform für mein Pferd.      

 

Bei Filiya war der Sattel in der Baumbreite zu eng, das Kopfeisen klemmte wie eine Klammer auf dem Widerrist, ihre rechte, besonders ausgeprägte, Schulter hatte keinen Platz um frei rotieren zu können.

                   

Das führte nach Jahren zu Atrophien im Trapezmuskelbereich und in der Sattellage, und letztendlich durch die Fehlbelastung zu einem massiven Fesselträgerschaden.

 

Die Probleme einen guten Sattler zu finden, der sich auch mit der Biomechanik von Pferd und Reiter auskennt, brachten mich dazu, meinen Weg als Sattelergonomin nach der Philosophie von Saddlefit 4 Life von Jochen Schleese einzuschlagen.

Damit will ich nur Aufführen welche Auswirkungen ein unpassender Sattel über Jahre hinweg haben kann.  

 h

Um ein noch weiteres Blickfeld für die Gesundheit unserer Pferde zu bekommen habe ich zudem noch eine Ausbildung zur zertifizierten Vet-Akupunkteurin, zur Physio-, und Osteopathie-Therapeutin. Die zusätzliche  Ausbildung und Arbeit mit der Thermografie Kamera unterstützt mich bei der Sattelanpassung enorm.

 

Des Weiteren besuche ich ständig Weiterbildungen um die Zusammenhänge der Anatomie, Biomechanik und der Sattelanpassung besser beurteilen zu können.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übrigens ist meine Filiya heute stolze Mama eines 2015 geborenen Stutfohlens, Sharynga. 

Kontakten Sie mich: manuelamarch@aol.com